Predigt-„Pling“

Die letzten Wochen ist ganz schön was los. Etliche Termine reihen sich aneinander und es gibt jede Menge Baustellen. Die Tage sind knallvoll. Das schlaucht.

Als mich heute Morgen um halb Sieben der Wecker aus dem Schlaf reißt, ist der erste Gedanke, der mich siedend heiß durchfährt: „Mist. Ich muss heute noch eine Predigt für Allerheiligen vorbereiten. Oh Gott, wie soll ich das nur schaffen?!?“ Meine Laune rutscht im Halbschlaf in den Keller und ich drücke die Mute-Taste. Kein Bock, aufzustehen…

8 Minuten später klingelt der Wecker erneut. Noch während ich mich aus dem Bett quäle macht’s plötzlich „Pling“ in meinem Kopf – und: Die Predigt ist da. Die komplette Predigtidee. Genial. Ich muss sie nur noch aus meinen Synapsen rausziehen und abtippen.

Das nenn‘ ich eine „Umarmung Gottes“.
Hört mein Stoßgebet, schenkt mir einfach so in Sekundenbruchteilen eine Idee und entstresst meinen Tag. Obrigado…

Share:

Dein Senf...