Tag 5: Ein Abschied

20130723-000343.jpg„Ihr seid als Deutsche gekommen. Ihr geht als Brasilianer!“ Das war der letzte und bewegendste Satz, den Padre Fabiano uns zum Abschied sagte. Es war ein sehr schöner und emotionaler Abschied von unseren Gastfamilien in Belo Jardim. Viele Fotos wurden geschossen, Leute umarmt und es flossen reichlich Tränen.

Dann ging es auf eine lustige Busfahrt mit vielen Spielen. Außerdem haben wir gemeinsam entschieden, die „Pastoral da Criança“ mit einem Teil unserer Teilnehmerbeiträge zu unterstützen.

Am Flughafen angekommen tauschten wir uns über die Erfahrungen der vergangenen Tage aus – und sorgten durch unseren Gesang für Unterhaltung der Reisenden.

In Rio trafen wir schon am Flughafen auf die ersten gut gelaunten Pilgergruppen. Per Bus ging es in die Pfarrei „Nossa Senhora de Loreto“, wo wir jetzt seit einigen Stunden in einer gigantischen Hallenkirche sitzen und nach und nach in Gastfamilien verteilt werden.

Morgen geht’s weiter. Bis dahin: Boa noite, abraços e fica com Deus!

Jürgen, Katharina, Tobi, Jasmin

Share:

1 comment

Dein Senf...