Wow! Heute hat sich nach 10 (ZEHN!) Jahren der erste Prof. zu den Mitschriften auf meiner Seite gemeldet.

In einer netten Mail hat besagter Prof. meine Seite gelobt, mich jedoch gebeten, eine Mitschrift aus seiner Vorlesung zu entfernen (was ich auch getan habe). Grund: Inhaltliche Fehler. (Kann mal vorkommen 😉 ).

Seit 1999 biete ich nun Mitschriften aus Theologievorlesungen an: Sie stammen von mir (ganz wenige) und von anderen fleißigen StudentInnen, die sich die MĂŒhe gemacht haben, das Gehörte zusammenzufassen. Da steckt eine Menge Arbeit dahinter. Auch, wenn sich die wenigsten von Euch (@liebe Studenten) zurĂŒckmelden, weiß ich anhand der Downloadzahlen, daß dieser Service gerne und Ă€ußerst fleißig genutzt wird. Aus diesem Grund nochmal ein herzliches DANKE allen „MitschreiberInnen“.

An die mitlesenden Prof.’s eine Bitte: Wenn Sie hier Fehler finden, lassen Sie es mich bitte wissen. Ebenso, wenn Sie die Veröffentlichung  einer Mitschrift aus einer Ihrer Vorlesungen nicht möchten.

Noch schöner wĂ€re es natĂŒrlich, wenn Sie Ihre StudentInnen explizit darum bitten, mitzuschreiben und ihre Werke hier zu veröffentlichen (Vorlesungsmitschriften & Hausarbeiten):
Damit wĂŒrden Sie a) Ihre Studenten zur Mitarbeit animieren und b) hĂ€tten diese weiterhin eine Anlaufstelle, wo sie relevante Inhalte fĂŒr’s Studium finden.