Kirchenbrand in St. Ingbert

St. Josef brennt
Bei einem Großbrand ist gestern Mittag die Kirche St. Josef in meiner Heimatstadt St. Ingbert zerstört worden. Als ich mir am späten Nachmittag die weiträumig abgesperrte Unglücksstelle angesehen habe, war vom Turm nur noch das Mauerwerk zu sehen. Auch das Dach des riesigen Kirchenschiffes war verschwunden. St. Josef ist nach dem Speyerer Dom die zweitgrößte Kirche unseres Bistums. Jetzt brodelt hier natürlich die Gerüchteküche. Wahrscheinlich ist laut Feuerwehr aber, daß das Feuer durch Renovierungsarbeiten entstanden ist.

Was die Zerstörungen im Innenraum angeht, ist noch nicht allzu viel bekannt. Die Bilder (siehe unten) sprechen aber für sich. Heute Morgen hat sich ein Krisenstab getroffen, um über die Lage und die Zukunft zu beraten.

In der Abendmesse in St. Johannes (Rohrbach) haben wir gestern vor allem für die Gemeinde und die etlichen Einsatzkräfte gebetet. Ich denke, sie können diese Unterstützung gut gebrauchen…

Berichte, Bidler und Videos:
St. Josef vor dem Brand
Aktueller Bericht im SR-Fernsehen (YouTube)
Einsatzbericht & Bilder der Feuerwehr St. Ingbert
Bilder vom Innenraum (Feuerwehr Rohrbach)
Feuerwehr Oberwürzbach (Bilder & Filme)
Homepage der Stadt
Wikipedia

Bildquelle: Marco Schmeltzer, Pressebeauftragter des KFV Saarpfalz

Share:

4 comments

  1. Ich hab heute Nachrichten geschaut und es dadurch erfahren. Ich konnte meine Tränen nicht zurückhalten…

    Ich bin sprachlos.

  2. Es tut mir leid, das zu hören.

    In Düsseldorf hat vor einigen Wochen die Peterskirche gebrannt. Sie war eine der drei Kirchen, in denen ich sonntags immer die Messe besuchte. Da ist jetzt auch der ganze Dachstuhl futsch. Und das, nachdem die Kirche nach schweren Kriegsschäden erst 1981 erst wieder ganz restauriert worden war.

    Also: Ich leide mit und werde für die schnelle und auch schöne Instandssetzung von St. Ingbert beten.

    Gruß,
    Alipius

  3. Pingback: ARCHBLOG

Dein Senf...