Albertus Magnus

Albertus MagnusHerr Jesus Christ,
du hast den Samen deines Wortes ausgesät in meinem Geist in jedem guten Gedanken, in meinem Willen zu jedem guten Werk.

Du hast ihn ausgesät in all mein Wirken.

Lass mich ausziehen aus dem Altland meines Lebens, damit der Same deines Wortes nicht von den leichten Vögeln eitler Gedanken aufgefressen werde, damit er nicht zertreten werde auf dem flüchtigen Wege, damit er nicht vertrockne auf dem harten, zähen Felsgestein und nicht ersticke in den Dornen der Kümmernisse.

Gib mir ein mildes Herz voll Demut und Fröhlichkeit, dass ich ein gutes und bestes Erdreich werde und Frucht bringe in Geduld.“

Hl. Albertus Magnus, 15.November.
Und da war ich in der Schule: AMG St. Ingbert

Share:

Dein Senf...