Deus Caritas est

Papst Benedikt XVIDie mit Spannung erwartete erste Enzyklika von Papst Benedikt XVI. ist endlich da: „Deus Caritas est“ – „Gott ist die Liebe“! Schon der Titel macht neugierig…

Ihr könnt sie auf der Vatikan-Homepage nachlesen oder als PDF-Datei bei der DBK herunterladen.

Presseschauen gibt es bei Fono und kath.net.

Aufgrund der unklaren Copyright-Lage habe ich die PDF-Datei von meinem Server genommen. Weiß jemand Bescheid, ob es für private / nicht kommerzielle Seiten weiterhin erlaubt ist, kirchliche Dokumente im Volltext zu veröffentlichen?

Bildquelle: WJTgGmbH 2005

Share:

4 comments

  1. Liebes-Enzyklika

    …Ich freue mich, dass Benedikt XVI. die Liebe als das „ganz große Kernthema“ des Christentums darstellt. Und man sollte den Stellenwert einer ersten Enzyklika für die Amtszeit zwar nicht überschätzen – aber ein wunderschönes Programm ist sie doch.
    Entscheidend für das Verständnis…

  2. klar, nicht hochtrabend,aussagekräftig , vermittelnd- auch was Historie anlangt -Interessant wird u.a. sein – und vielleicht der Diskussion in der nächsten Zeit zu entnehmen : Was konkret ist unter den Ausführungen zu Absatz 36 ff zu suchen. Welche Folgerungen werden daraus gezogen. — Insgesamt : Auch Nicht-Katholiken werden die Enz. mit Gewinn lesen.

  3. Sogar hier in Schweden, wo der Protestantismus fast alles andere verdrängt hat, ist diese Enzyclika mit grossem Interesse aufgenommen und diskutiert worden. Die Hochachtung vor dem neuen Paps wächst hier immer mehr, während unserer Erzbischof vorzeitig in den Ruhestand gegangen ist. er war untragbar geworden mit seiner Vorliebe für Homosexuelle usw. Sehr interessanter blogg.

Dein Senf...