Reise nach (Jerusalem) Betlehem

Bürosamstag. Heute packe ich meine sieben Sachen und ziehe ein Stockwerk tiefer.

Aber zuerst geht’s an die Predigt für die Jugendvesper: Ich denke darüber nach, wie oft Menschen bei der „Reise nach Jerusalem“ im realen Leben auf der Strecke bleiben.

  • Darüber, dass auch die Heilige Familie zuerst mal auf der Strecke bleibt und zu Flüchtlingen wird.
  • Darüber, dass Gott seinen Sohn gesandt hat, um bei den Menschen zu sein, die im Leben auf der Strecke bleiben.
  • Darüber, dass Jesus uns beruft, ihm nachzufolgen.

Genau dorthin.

Share:

Dein Senf...