Tag 10, Teil 2: Vorfreude

20130728-013943.jpgTrotz leicht chaotischer Planung von brasilianischer Seite aus, haben wir uns gut durchgeschlagen und schlussendlich alles richtig gemacht. Nach einem gemütlichen Morgen haben wir uns zu Zehnt um 11:00 Uhr auf den Weg gemacht. Anstatt auf dem Hauptbahnhof unsere Pilgerpakete einzusammeln und zu Fuß zur Copacabana zu laufen, sind wir hintenrum direkt nach Ipanema gefahren. Dort haben wir uns Verpflegung besorgt und sind gegen 14 Uhr bei der letzten Leinwand angekommen.

Mit im Meer schwimmen, Postkarten schreiben und Souvenirs kaufen, haben wir die Zeit bis zur Dunkelheit überbrückt.
Die Vorfreude auf die Vigil wächst und wir sind schon sehr gespannt, wann der Papst hier eintrifft. Nach der Vigil werden vier Leute bleiben und übernachten, um dann an Sonntag den Abschlussgottesdienst zu feiern.

Tobi, Katharina

P.S.: Die Vigil war der Hammer. Am Besten lest Ihr sie selbst nach – unter www.vatican.va

Abraços e fica com deus!

Share:

Dein Senf...