1. Tag in Pirmasens

Rückenschmerzen! Bis spät in die Nacht habe ich Kisten ausgeräumt, Ikea-Zeugs zusammengeschraubt – und dann feststellen müssen, daß meine Matratze den Umzug nicht wirklich gut überstanden hat 🙁
Nachdem mir der Pfarrer einen Pirmasens-Crashcours mit Führung erteilt hat, habe ich also zuerst mal eine neue Matratze besorgt…

Heute Abend war dann die erste Begegnung mit Jugendlichen aus der Pfarrei: Es gibt hier eine „Jugendwohnung“ im Kirchturm, welche die Jugendlichen selbst renoviert und gestaltet haben. Einmal in der Woche trifft man sich dort – wobei wir heute das gute Wetter genutzt haben und Eisessen waren. Scheint ein ganz nettes Grüppchen zu sein.

Zum Tagesabschluss gab’s dann noch einen leckeren Ramazotti im Pfarrgarten. Sehr stilvoll 😉 .
Auf die versprochenen Fotos müsst ihr leider noch ein bißchen warten – geb‘ mir Mühe…

«
«

Eine Antwort zu “1. Tag in Pirmasens”

  1. Soso, vaticarsten in Pirmasens …na, wenn ich nächstes Mal bei meinen Eltern bin, erkundige ich mich mal, in welchem Gottesdienst ich Dich antreffe. 0:-)

Schreibe eine Antwort zu Andrea Antwort abbrechen