1. Tag in Pirmasens

Rückenschmerzen! Bis spät in die Nacht habe ich Kisten ausgeräumt, Ikea-Zeugs zusammengeschraubt – und dann feststellen müssen, daß meine Matratze den Umzug nicht wirklich gut überstanden hat 🙁
Nachdem mir der Pfarrer einen Pirmasens-Crashcours mit Führung erteilt hat, habe ich also zuerst mal eine neue Matratze besorgt…

Heute Abend war dann die erste Begegnung mit Jugendlichen aus der Pfarrei: Es gibt hier eine „Jugendwohnung“ im Kirchturm, welche die Jugendlichen selbst renoviert und gestaltet haben. Einmal in der Woche trifft man sich dort – wobei wir heute das gute Wetter genutzt haben und Eisessen waren. Scheint ein ganz nettes Grüppchen zu sein.

Zum Tagesabschluss gab’s dann noch einen leckeren Ramazotti im Pfarrgarten. Sehr stilvoll 😉 .
Auf die versprochenen Fotos müsst ihr leider noch ein bißchen warten – geb‘ mir Mühe…

Share:

1 comment

  1. Soso, vaticarsten in Pirmasens …na, wenn ich nächstes Mal bei meinen Eltern bin, erkundige ich mich mal, in welchem Gottesdienst ich Dich antreffe. 0:-)

Dein Senf...