Frisch & kross: Neue Relpäd-Mitschrift. Und eine Idee.

Nach längerer Pause gibt’s mal wieder eine neue Mitschrift für’s Fach „Religionspädagogik“: Kai Wornath hat sich die Mühe gemacht und das Skript von Anke Jarzina (Heinz) aus dem Jahr 2002 überarbeitet. Damit ist die Vorlesung „Theorie und Didaktik des schulischen Religionsunterrichtes“ wieder auf dem aktuellen Stand (Sommersemester 2012).
Danke Kai, für die Mühe, die Du da investiert hast – und Danke für’s Weitergeben an die KommilitonInnen.

Liebe StudentInnen, wie man so hört, sind die Mitschriften von dieser Seite eine geniale Lernhilfe. Genau so soll’s sein 😉 .
Da wär’s doch klasse, wenn Ihr etwas von dem, was Ihr hier geschenkt bekommt, als Dankeschön an die StudentInnen nach Euch zurückgebt…

Eine IDEE:
Wenn Ihr in einer Vorlesung sitzt, für die es schon eine (alte) Mitschrift gibt, nehmt diese doch ausgedruckt mit und ergänzt/verbessert sie. An Eurem PC/Mac werft ihr dann per Copy & Paste die „alte“ Mitschrift in Euer Office-Programm und fügt Eure Ergänzungen dazu. Die fertige Datei schickt Ihr dann mit einem Hinweis (überarbeitete Version der Mitschrift von NN) an vaticarsten /at/ gmail.com.

Ihr könnt daraus auch ein Gemeinschaftsprojekt machen: Besprecht mit Euren KommilitonInnen, wer von Euch für welche Vorlesung „zuständig“ ist und eine Mitschrift erstellt.

Ein großes Dankeschön an alle TheologiestudentInnen, die hier etwas von Ihrer Arbeit weitergeben!
Viel Erfolg und viel Spaß beim Studium – genießt die Zeit…

Share:

Dein Senf...