Bibel?

Wie ihr seht, gibt’s mal wieder ein kleines Redesign. Hätte gerne noch etwas mehr rumgeschraubt. Ist aber nicht drin – es gibt Wichtigeres zu tun.
Auf eins sei trotzdem hingewiesen: Oben im Kopfbereich seht ihr (passend zum Untertitel) Bibel, Stola und Kaffee.

Die „Bibel“ im Bild, muss ich zugeben, ist eigentlich gar keine Bibel – sondern das Messbuch vom seligen Paul-Josef Nardini.

Während der Praktikums- & Diakonatszeit habe ich in seinem Pfarrhaus in „Goise“ gelebt (für Uneingeweihte: Geinsheim, bei Neustadt an der Weinstraße). Ich denke mal, das Messbuch eines Seligen ist ein recht würdiger Ersatz, der auch nicht groß auffällt; es war gerade kein schönes Bild von einer Bibel greifbar. Falls mir jedoch mal die Taschenbibel vom Herrn persönlich in die Hände fallen sollte, werde ich ein Foto machen und es hier veröffentlichen. Versprochen…

Die Stola ist ein Geschenk von meinen Rohrbacher Freundinnen und Freunden zur Priesterweihe. Oberhalb der beiden Kreuze, die hier zu sehen sind, sind die Logos von KjG & Kolpingjugend – denn da sind manche meiner Wurzeln. Im Halsbereich ist ein Ichtys eingenäht. Auf die Stola bin ich sehr stolz – sie erinnert mich an meine Herkunft und an meine Freunde, die ich leider kaum mehr sehe…

Die Kaffeebohnen sind – naja: Kaffeebohnen halt. Prost.

Share:

2 comments

  1. für das Missale: DAUMEN HOCH! (von einem echten Germerscher, der am selben Taufstein wie der sel. Paul Josef getauft wurde ;-))

Dein Senf...