Peng…hat’s gemacht – und meine Seite war so zerschossen, daß ich kurzen Prozess gemacht hab‘. Nach ein paar Stündchen *heul* Arbeit, erstrahlt vaticarsten.de nun also in neuem Design.

WordPress ist von Grund auf neu installiert, da auch die Datenbank recht hinüber war. Die alten Beiträge konnte ich glücklicherweise rüberretten. Allerdings habe ich auch die Ordnerstruktur auf dem Server entschlackt und aufgeräumt: Kann also sein, daß einige der Links zu dieser Seite nicht mehr funktionieren (vor allem jene, die auf die Theologieunterlagen verweisen). Aber keine Angst: Ist alles noch da und direkt über die Seite abrufbar.

So, gehe jetzt pennen.
Bonne nuit!