fazenda-velha
Nach langem Suchen in Google Earth (KMZ-Datei oder Google-Maps) habe ich „Fazenda Velha“ endlich wiedergefunden: Mit meinen 10 Jahre alten Erinnerungen musste ich alle Zugangsstraßen von Formiga in die Umgebung absuchen – weder die Straßen noch der Ort sind dem Suchmaschinengiganten bekannt.

Einige der Sehenswürdigkeiten von Fazenda Velha sind auf dem Bild eingezeichnet: Unsere Schlafhütte mit Fledermaus und Frosch, das Kolpinghaus, die Kirche – und die „Brücke des Grauens“. Über einen kleinen Bach führt ein wackeliger Bretterverschlag mit gefühlten 1,80 Breite. Unser Bulli (VW T1) mit kaputtem Lenkrad kam gerade so drüber.

Fortsetzung folgt…